ÜBER

Seit mehr als drei Jahren nun gehört Yoga zu meinem Leben. Dass Yoga relativ wenig mit Flexibilität und so viel mehr mit einer inneren Einstellung zu tun hat, ist in meinen Klassen, Workshops & Retreats die wichtigste Message.

Hiya! Schön, Dich kennen zu lernen!

Mein Name ist Ute, 33 Jahre und in Mainz zuhause. Seit 2018 darf ich die altehrwürdige Yogatradition mit der Welt teilen. Aber wie kam es dazu, dass ich mich 2018 dazu entschied, Yoga zu unterrichten?

 

Schon zu Studienzeiten hieß es für mich: höher, schneller, weiter. Sich als Frau in der Business-Welt bewähren, Karriere machen und – ja klar – die Familie werde ich damit auch vereinen können. Knapp 6 Jahre machte ich den Marketingjob. Jedes tolle herausfordernde Projekt nahm ich an. Ich sagte zu so vielem „Ja“ bis mein Körper und meine Seele nur ganz laut „Nein“ schrieen. Nichts ging mehr. Und ich brauchte mal eine Pause.

 

In dieser Zeit lernte ich, wie gut mir Yoga und Meditation taten. Sie wurden zu meinen täglichen Begleitern. Sie beruhigten meine Nerven. Sie ließen mich wieder mit mir selbst verbinden.

 

Schließlich entschied ich mich erstmal mein konservatives Leben hinter mir zu lassen. Mit Rucksack und einem One-Way-Ticket begab ich mich auf eine für mich ungewisse Reise. Jedoch mit der Gewissheit, einfach mal nur für mich und nicht nur für die anderen da zu sein. Heute weiß ich, dass das ein Akt der Selbstfürsorge war.

 

Nach einigen Monaten landete ich auf Bali und ich war sofort verliebt in die Insel, in die Menschen und die Energie. Schon in den Monaten zuvor versuchte ich auch auf Reisen regelmäßig zu meditieren und Yoga zu praktizieren. Spätestens mit meiner Ankunft in Canggu und dem Besuch bei „The Practice Bali“ war ich wie verzaubert. Ich praktizierte ich so viel Yoga wie ich nur konnte. Mein Körpergefühl war wie ausgewechselt: ruhig, still und so voller Energie. In mir wuchs der Wunsch, mehr über die Hintergründe, die Tradition und die Geschichte des Yoga zu lernen. Ich entschied mich, meine Yogalehrerausbildung bei Octavio Salvado bei „The Practice Bali“ zu machen.

 

Heute lebe und unterrichte ich Yoga in meiner Heimatstadt in voller Dankbarkeit, dass ich meine Mitmenschen auf ihrem Weg zu mehr Freiheit, Balance, Hingabe, Leichtigkeit und Liebe begleiten darf. Komm vorbei und praktiziere mit mir in einer kleinen Gruppe Yoga „Im Einklang“.

 

Namaste.

Mein Name ist Ute, 33 Jahre und in Mainz zuhause. Seit 2018 darf ich die altehrwürdige Yogatradition mit der Welt teilen. Aber wie kam es dazu, dass ich mich 2018 dazu entschied, Yoga zu unterrichten?

 

Schon zu Studienzeiten hieß es für mich: höher, schneller, weiter. Sich als Frau in der Business-Welt bewähren, Karriere machen und – ja klar – die Familie werde ich damit auch vereinen können. Knapp 6 Jahre machte ich den Marketingjob. Jedes tolle herausfordernde Projekt nahm ich an. Ich sagte zu so vielem „Ja“ bis mein Körper und meine Seele nur ganz laut „Nein“ schrieen. Nichts ging mehr. Und ich brauchte mal eine Pause.

 

In dieser Zeit lernte ich, wie gut mir Yoga und Meditation taten. Sie wurden zu meinen täglichen Begleitern. Sie beruhigten meine Nerven. Sie ließen mich wieder mit mir selbst verbinden.

 

Schließlich entschied ich mich erstmal mein konservatives Leben hinter mir zu lassen. Mit Rucksack und einem One-Way-Ticket begab ich mich auf eine für mich ungewisse Reise. Jedoch mit der Gewissheit, einfach mal nur für mich und nicht nur für die anderen da zu sein. Heute weiß ich, dass das ein Akt der Selbstfürsorge war.

 

Nach einigen Monaten landete ich auf Bali und ich war sofort verliebt in die Insel, in die Menschen und die Energie. Schon in den Monaten zuvor versuchte ich auch auf Reisen regelmäßig zu meditieren und Yoga zu praktizieren. Spätestens mit meiner Ankunft in Canggu und dem Besuch bei „The Practice Bali“ war ich wie verzaubert. Ich praktizierte ich so viel Yoga wie ich nur konnte. Mein Körpergefühl war wie ausgewechselt: ruhig, still und so voller Energie. In mir wuchs der Wunsch, mehr über die Hintergründe, die Tradition und die Geschichte des Yoga zu lernen. Ich entschied mich, meine Yogalehrerausbildung bei Octavio Salvado bei „The Practice Bali“ zu machen.

 

Heute lebe und unterrichte ich Yoga in meiner Heimatstadt in voller Dankbarkeit, dass ich meine Mitmenschen auf ihrem Weg zu mehr Freiheit, Balance, Hingabe, Leichtigkeit und Liebe begleiten darf. Komm vorbei und praktiziere mit mir in einer kleinen Gruppe Yoga „Im Einklang“.

 

Namaste.

MEIN YOGA-CREDO

Mir ist es egal wie flexibel du bist. Mir kommt es auf die innere Einstellung an. Yoga ist für mich ein Weg aus der Angst zu mehr Liebe, zur inneren Freiheit. Die Körperbewegungen (Asanas) sind hier nur der Anfang und leiten immer mehr nach innen. In all meinen Yoga-Stunden praktiziere ich Vinyasa Krama (ganzheitliche Praxis) bestehend aus Asanas (Körperübungen), Pranayama (Atemübungen), Savasana und Meditation. Alles baut auf einander auf.

MEIN LEHRER –

 

OCTAVIO SALVADO

 

Als ich 2018 anfing Yoga zu studieren, war Octavio mein erster Lehrer. Seine Art und Weise, sein ganzes Herz dem Yoga und der jahrtausendealten Tradition – „keeping tradition alive“ – zu widmen, sind für mich seitdem, ob nah oder fern, Begleiter und Wegweise auf meinem eigenen Weg. Sein Studium bereichert mein eigenes Yoga-Studium; sein Unterricht verfeinert mein eigenes Verständnis mit jeder Klasse, bei der ich anwesend sein darf. Octavio unterrichtet ebenso auf „The Practice Online“ und gibt uns die Möglichkeit, gemeinsam mit ihm zu lernen, ganz gleich wo er ist – oder wir.

MEINE AUSBILDUNG

2011 Diplom-Betriebswirtin (FH), Bad Honnef, und B.Sc., Melbourne, Australien
2018 200h Moon. Sun. Fire – Traditional Tantric Hatha Yoga by Octavio Salvado (RYT), Bali Indonesien

MEINE UNTERRICHTSERFAHRUNG

2018 Vertretungslehrerin bei „Im Freiraum“, Mainz
Private Yoga Coaching
Kursleiterin RELAX bei „ASana Yoga“, Mainz
Digital Detox Retreat bei „Sonnenfels Retreats“, Bodenmais
2019 Unplug & Retreat im Winzerhotel La Roche, Flonheim
Eröffnung des eigenen Yogastudios „Im Einklang“, Main

MEIN LEHRER –

 

OCTAVIO SALVADO

 

Als ich 2018 anfing Yoga zu studieren, war Octavio mein erster Lehrer. Seine Art und Weise, sein ganzes Herz dem Yoga und der jahrtausendealten Tradition – „keeping tradition alive“ – zu widmen, sind für mich seitdem, ob nah oder fern, Begleiter und Wegweise auf meinem eigenen Weg. Sein Studium bereichert mein eigenes Yoga-Studium; sein Unterricht verfeinert mein eigenes Verständnis mit jeder Klasse, bei der ich anwesend sein darf. Octavio unterrichtet ebenso auf „The Practice Online“ und gibt uns die Möglichkeit, gemeinsam mit ihm zu lernen, ganz gleich wo er ist – oder wir.

MEINE AUSBILDUNG

2011 Diplom-Betriebswirtin (FH), Bad Honnef, und B.Sc., Melbourne, Australien
2018 200h Moon. Sun. Fire – Traditional Tantric Hatha Yoga by Octavio Salvado (RYT), Bali Indonesien

MEINE UNTERRICHTSERFAHRUNG

2018 Vertretungslehrerin bei „Im Freiraum“, Mainz
Private Yoga Coaching
Kursleiterin RELAX bei „ASana Yoga“, Mainz
Digital Detox Retreat bei „Sonnenfels Retreats“, Bodenmais
2019 Unplug & Retreat im Winzerhotel La Roche, Flonheim
Eröffnung des eigenen Yogastudios „Im Einklang“, Main